Lavendelfieber
Lavendelfieber
Lavendelfieber
Lavendelfieber
Lavendelfieber
Lavendelfieber
Lavendelfieber
Lavendelfieber
Aktuelles

Lavendelfieber

Zur Halbzeit der Karten zu den Sketchen aus dem Katalog mal wieder ein Schächtelchen oder lieber gleich zwei! Wäre ja nicht so, dass ich nur Karten kann 😉 Im Garten blüht gerade der Lavendel, den ich zum Teil noch vor der Blüte geschnitten und weiterverarbeitet habe. Besondere Mitbringsel für besondere Menschen.

Entstanden ist ein Strauß von 7 Lavendelstängeln, die getrocknet mit einem Seidenband geflochten zu diesem wunderbaren Wäscheduft für den Kleiderschrank gearbeitet wurden. Weniger Arbeit macht es natürlich, die getrockneten Blüten abzustreifen und in einem Organzasäckchen aufzubewahren. Auch so erhält man ein Dufterlebnis der besonderen Klasse.

Lila zahlt wahrhaftig nicht zu meinen Lieblingsfarben, Amethyst und Heideblüte tristen ein eher unscheinbares Dasein in meiner Kollektion. Aber in diesem Fall treffen diese beiden Farben die natürliche Blüte wirklich unglaublich genau. Ich finde die Blüten des Sets “Painted Lavender” sind so naturgetreu getroffen, dass ich so gerne damit gearbeitet habe. Die passenden Stanzformen machen das Set komplett.

Neben der Karte mit Lavendelblüten habe ich also noch Verpackungen für die zwei Duftproben gewerkelt. In der Größe angepasst misst die Verpackung für die Stängel 20 cm in der Länge und je 2,5 cm eine Seite. Die Schachtel misst 7 cm x 9 cm und ebenfalls 2,5 cm in der Höhe.

Um den Duft der Blüten in vollem Umfang einzufangen, muss der Lavendel hierfür geschnitten und getrocknet werden bevor die kleinen Blüten aufgehen. Ich habe zum Glück reichlich Lavendel im Garten, so dass die Bienen auch noch zu Ihrem Recht kommen. Die lieben den Lavendel nämlich sehr.

Liebe Grüße

Uli

Folgt mir auch auf Instagram und Facebook um immer up to date zu sein.